+41 (0)79 232 94 21 info@etextera.ch
Molésonweg 5 · CH-3185 Schmitten

Im Fokus

24.08.17
|
Im Fokus
Wer als Vorgesetzter neu in ein Unternehmen kommt, will frischen Wind reinbringen. Dies funktioniert jedoch nur, wenn die Belegschaft mitzieht. Wie das gelingt und wo die Stolpersteine liegen, weiss der Coach Bob Schneider*.
07.08.17
|
Im Fokus
Viele trauen sich nicht, ihren Vorgesetzten auf Fehler aufmerksam zu machen – schliesslich könnte dieser beleidigt reagieren, wütend werden oder einen sogar entlassen. Deshalb schlucken sie ihren Ärger runter. Wie es anders geht und wie man dem Chef erfolgreich widerspricht, weiss der Kommunikationsexperte Marcus Knill*.
30.06.17
|
Im Fokus
Haben Bewerber die Altersgrenze 45 oder bereits 50 überschritten, werden sie bei offenen Stellen oft von vornherein aussortiert. Wie man damit umgeht, und wie Bewerber am besten auf sich und auf ihre Kompetenzen aufmerksam machen, erzählt der Coach Andreas Räber*.
29.05.17
|
Im Fokus
Im letzten Jahrzehnt hat sich die Arbeitsweise in Firmen drastisch verändert. Arbeitsumgebung und Methoden wurden jedoch nicht angepasst, bemängelt Stephan Schillerwein*. Wie sich Videokonferenzen verbessern lassen und worauf es in virtuellen Teams ankommt, erzählt der Digital-Workplace-Experte im Interview.
01.05.17
|
Im Fokus
Als Rednerinnen auf Tagungen und Podien sind Frauen immer noch deutlich seltener vertreten als Männer. Weshalb dies so ist, und was sich ändern muss, erzählt Esther Girsberger*, Inhaberin und Geschäftsführerin der Referenten- und Moderatorinnenagentur speakers.ch.
31.03.17
|
Im Fokus
Manche Meetings sind so langweilig, dass einem fast die Augen zufallen. Doch vieles, was an Endlosbesprechungen nervt, lässt sich leicht ändern, sagt Unternehmensberater Beat Jakob*.
22.03.17
|
Im Fokus
Weshalb Firmen ihre Texte lieber bei professionellen Agenturen in Auftrag geben sollten: Ruth Hardegger-Wickli*, Geschäftsführerin der Textagentur etextera, über inhaltsschwache Webseiten und den steigenden Bedarf an Beratung.
07.03.17
|
Im Fokus
Einen grossen Teil des Tages verbringen wir mit Kommunikation – am Telefon, im persönlichen Gespräch oder durch unser Auftreten. Weshalb wertschätzende Kommunikation dabei wichtig ist, erzählt Knigge-Expertin Susanne Abplanalp*. Im Interview spricht sie über besseres Loben, E-Mail-Schreiben und weshalb wir uns unnötig Energie rauben lassen, wenn wir jemanden nicht mögen.
12.02.17
|
Im Fokus
Wider die Floskeln und die schwammigen Formulierungen: Wie entstehen prägnante Texte? Ruth Hardegger-Wickli*, Geschäftsführerin der Textagentur etextera, über Sprachballast und schreiberische Todsünden.
02.02.17
|
Im Fokus
Der Medienpädagoge Thomas Merz über das iPhone-Syndrom bei Kleinkindern, Facebook für Primarschüler und wieviel Medienkonsum in welchem Alter bei Kindern empfehlenswert ist.
17.01.17
|
Im Fokus
Weshalb Unternehmen sich für professionelle Übersetzungen entscheiden sollten: Philipp Meier*, CEO der Apostroph Group, über Schreibfehler in E-Mails, Konkurrenz aus dem Internet und Diskussionen um Stilfragen.
18.12.16
|
Im Fokus
Wie muss ein Jobinserat verfasst sein, damit Frauen sich angesprochen fühlen? Christin Graf, Talent Akquisition Manager bei Swisscom, findet: Bewusster formulieren lohnt sich für Unternehmen.
22.11.16
|
Im Fokus

Karten? E-Mails? Oder lieber gar nichts? Wie schreiben Unternehmen zeitgemässe Weihnachtsgrüsse? Nicole Veser* Inhaberin der Imageagentur Stilgerecht über unpersönliche Massensendungen und die Rückbesinnung auf Traditionen.

26.10.16
|
Im Fokus
Weshalb der Newsletter nicht tot ist, sondern gerade einen Aufschwung erlebt: Chris Beyeler*, Head of Content Management bei der siroop AG über Informationsflut und die Chancen, die sich daraus für die zielgerichtete Kundenansprache ergeben.
22.09.16
|
Im Fokus

Wie muss eine Mitteilung heute aufgebaut sein, damit sie es in die Medien schafft? Reto Schlatter, Studienleiter am MAZ Luzern erzählt, weshalb er an die Zukunft von Medienmitteilungen glaubt, und warum ungefilterte Unternehmenstexte von Lesern nicht goutiert werden.