7 Fragen an Nadine Niklaus

01.12.15


Verantwortliche Kommunikation & Marketing beim Schweizerischen Verband für Pferdesport SVPS

Welche Tätigkeit beherrschen Sie neben Ihrem Beruf so gut, dass man Sie dafür bezahlen würde?

Nun, als Kommunikationsverantwortliche eines Pferdesportverbandes ist es sozusagen unerlässlich, dass man auch etwas von der Materie versteht. Daher gebe ich ganz passablen Reitunterricht und werde dafür manchmal auch in der einen oder anderen Form entschädigt.

Was ist für Sie Erfolg?

Das Gefühl, in einer Sache wirklich etwas bewirkt zu haben, das nachhaltig ist. Im Pferdesport betrifft dies oft Projekte, die das Wohlergehen des Pferdes zum Ziel haben, sei dies auch über eine bessere Information oder Ausbildung der Pferdesportler.

Worüber können Sie sich ärgern?

Über unsachlich geführte Diskussionen, bei denen Eigeninteressen an oberster Stelle stehen und nicht die Sache an und für sich.

Wann haben Sie das letzte Mal ein Buch gelesen? Welches?

Ich lese ständig ein Buch. Momentan ein Werk ums andere von Yasmina Khadra – übrigens ein äusserst empfehlenswerter Autor. Das aktuelle Buch handelt von der letzten Nacht des Muammar al-Gaddafi.

Dachten Sie früher, dass Sie einmal das tun werden, was Sie heute tun?

Nein. Ich hatte lange keine klare Vorstellung von meiner beruflichen Zukunft oder ein klares Berufsziel. Ich bin mehr oder weniger ungeplant in die aktuelle Tätigkeit «reingeritten» nachdem ich schon länger in der Unternehmenskommunikation (Forschungsförderung), insbesondere in der Online-Kommunikation und im Projektmanagement, tätig gewesen bin.

Was sind Ihre zwei stärksten Charaktereigenschaften?

Ich habe einen sehr guten Blick fürs Ganzheitliche. Zudem bin ich ein grundloyaler Mensch.

Welche zwei Komplimente hören Sie oft?

«Beeindruckend, wie du alles unter einen Hut kriegst» und «Mami, ich hab dich lieb». Das hört man doch immer gerne, oder?


Zur Person

Nadine Niklaus arbeitet seit 2013 beim Schweizerischen Verband für Pferdesport SVPS. Dort ist sie Verantwortliche Kommunikation & Marketing. Der SVPS ist der nationale Dachverband der Pferdesportler sowie von Züchtern, Berufsleuten und anderen am Pferdewesen interessierten Personen, die sich für Pferdesport, -zucht, -haltung und -ausbildung einsetzen und interessieren. Er versteht sich als Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für das gesamte Pferdewesen. Der Verband engagiert sich für sauberen Pferdesport und dessen positives Image in der Öffentlichkeit. www.fnch.ch
PS: Warum selber machen, wenn es Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten, Gestalten und Umsetzen Ihrer Kommunikationsprojekte. Sprechen Sie mit uns.