+41 (0)79 232 94 21 info@etextera.ch
Molésonweg 5 · CH-3185 Schmitten

Wissen Sie, …

02.06.16


… wie Sie eine knackige Betreffzeile texten?



E-Mail-Eingänge platzen fast vor lauter Nachrichten. Als Absender hat man eine Zeile, um die Aufmerksamkeit der Leser zu erhalten: die Betreffzeile. Wie formuliert man diese, damit die Botschaft ankommt?

Eine Betreffzeile gehört auf jeden Fall in geschäftliche E-Mails. Sie informiert die Empfänger, um was es im Inhalt geht und ob es wichtig ist. Die Empfänger entscheiden auf den ersten Blick, ob sie die E-Mail sofort oder später bearbeiten. Kurze Betreffzeilen (40 bis 50 Zeichen) kommen besser an – auch bei den Providern. Denn diese schneiden lange Texte gerne ab. Also gilt: Fassen Sie sich kurz, und schreiben Sie das Wichtigste zuerst. Fragen Sie sich: Welchen Vorteil haben die Empfänger? Was müssen Sie wissen?

Obacht, damit das E-Mail nicht im Spam landet, verzichten Sie besser auf werbetypische Ausdrücke, wie: gratis, neu, profitieren, attraktiv, profitieren oder jetzt aktuell usw.

Redaktion: Textagentur etextera
Bild: pixelio.de/Stefanie Bernecker Pfinztal

PS: Weshalb selber machen, wenn es dafür Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten und in Kommunikationsprojekten. Fragen Sie uns.