7 Fragen an Dunja Anken

04.05.17


Inhaberin der «anken marketing communication ag»

1. Welche Art der Kommunikation spricht Sie an?

Ich bevorzuge einen Kommunikationsstil der klar, verständlich sowie auf den Punkt gebracht ist. Und selbstverständlich darf dieser auch einen gewissen Charme versprühen.

2. Was ist für Sie wichtiger: Text oder Bild?

Aus meiner Sicht müssen sich Bild und Text optimal ergänzen. Daher setze ich keine Priorität, sondern die Gesamtheit hinterlässt beim Betrachter einen entsprechenden Eindruck. Das Bild soll hauptsächlich ins Auge stechen, der Text ergänzt, vertieft und vermittelt die relevanten Informationen.

3. Wann ist Content aus Ihrer Sicht erfolgreich?

Content ist nur dann erfolgreich, wenn der Inhalt gut transportiert und vom Leser auch verstanden wird. Zudem soll Content immer einen Mehrwert bieten, damit daraus ein effektiver Nutzen abgeleitet werden kann.

4. Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?

Aus geschäftlicher Sicht bedeutet für mich Erfolg, wenn wir mit unserer Arbeit nachhaltig einen Beitrag zum Erfolg des Kunden leisten.

5. Was ist Ihnen im Beruf besonders wichtig?

Zuhören, Beobachten und Einfühlen sowie eine grosse Portion an Wissensdurst (Neugierde) sind aus meiner Sicht die wichtigsten Komponenten für die Tätigkeit als Marketing- und Kommunikationsspezialistin. Eine umfassende und solide 360-Grad-Analyse ist mir dabei besonders wichtig. Denn sie ist die Grundlage für ein erfolgreiches Projekt und schlussendlich für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Kunden.

6. Dachten Sie früher, dass Sie einmal das tun werden, was Sie heute tun?

Schon während der Ausbildung habe ich bemerkt, dass mich die Kommunikation in ihrem gesamten Umfang fasziniert. Daher war für mich früh klar, dass ich einmal in diesem Bereich tätig sein werde. Die Selbstständigkeit war dabei noch kein Thema. Dies hat sich im Verlaufe der Jahre ergeben und war für mich, trotz vielen Unbekannten und Unsicherheiten, ein schöner und wichtiger Schritt in meiner persönlichen Entwicklung.

7. Wie werden wir Ihrer Ansicht nach in zehn Jahren kommunizieren?

Das ist eine schwierige Frage. Ich gehe davon aus, dass der Grundsatz gleich bleibt. Es wird sich nach wie vor um Relevanz und um Nutzen drehen. Die Möglichkeiten, das Kundenverhalten zu analysieren, werden sich aus meiner Sicht weiter verbessern. Dies wird zu einer kundenspezifischeren und noch personalisierteren Ansprache führen. Die Vielfalt der Kommunikationskanäle wird weiter zunehmen, und der Stellenwert der Digitalisierung wird sich weiter erhöhen.

Zur Person
Dunja Anken ist Inhaberin der «anken marketing communication ag» (amc), einer unabhängigen, international aktiven und vernetzten Fullservice-Marketing- und Kommunikationsagentur. Die langjährigen Erfahrungen spiegeln sich in Sach- und Fachkompetenz wider, die amc leidenschaftlich und gezielt für den Erfolg ihrer Kunden einsetzt. Weitere Informationen unter www.anken-mc.ch

PS: Warum selber machen, wenn es Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten, Gestalten und Umsetzen Ihrer Kommunikationsprojekte. Sprechen Sie mit uns.

Kontaktieren Sie uns

+41 (0)79 232 94 21
info@etextera.ch

Newsletter