+41 (0)79 232 94 21 info@etextera.ch
Molésonweg 5 · CH-3185 Schmitten

7 Fragen an Susanne Marti

02.06.17


Geschäftsführerin bei HR for you GmbH

1. Welche Art der Kommunikation spricht Sie an?

Mich spricht eine offene, direkte, humorvolle, anregende und persönliche Kommunikation sehr an. Mich fasziniert es aber auch, die nonverbale Kommunikation immer wieder zu hinterfragen. Eine gute Kommunikation ist auch geprägt von Interesse am anderen.

2. Welche (Werbe-) Kampagne hat Sie persönlich berührt und weshalb?

Volkswagen hat im Jahr 2009 mit «Piano stairs – TheFunTheory» einen wunderbaren Film gedreht. Mich hat diese Kampagne berührt, weil mit einfachen Mitteln Leute dazu motiviert wurden, eine Treppe anstelle einer Rolltreppe zu nutzen. Mit etwas Spass und Anreiz sind Leute also bereit, etwas mehr zu leisten.

3. Was ist für Sie wichtiger: Text oder Bild?

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Dieses Sprichwort begleitet mich auch bei meinen Einsätzen als Dozentin. Ich versuche, wichtige Inhalte mit Bildern zu visualisieren.

4. Welches Soziale Netzwerk bevorzugen Sie geschäftlich und welches privat?

Die Plattformen XING und LinkedIn gehören für mich zum Daily Business. Sie ermöglichen mir, mit diversen Leuten in Kontakt zu bleiben. Nichtsdestotrotz sind mir ein paar persönliche Worte, das kann auch mal via Skype sein, sehr wichtig.

5. An welches Ereignis in Ihrer Karriere erinnern Sie sich am liebsten?

Ich erinnere mich sehr gerne an meinen Geburtstag im Jahr 2012 zurück. An diesem Tag habe ich den Grundstein für mein eigenes Unternehmen gelegt: Die Unterlagen zur Unternehmensgründung wurden an diesem Tag unterzeichnet.

6. Dachten Sie früher, dass Sie einmal das tun werden, was Sie heute tun?

Nein. Ich bin als junge Frau ins Personalwesen eingestiegen. Mein damaliger Lehrlingsverantwortlicher hat mir diese grosse Chance gegeben. Aus dieser Chance ist bis heute eine grosse Leidenschaft entstanden. Dass ich jedoch einmal mein eigener Chef sein würde, daran hätte ich nicht gedacht. Ich bin jedoch sehr froh, dass ich diesen Weg eingeschlagen habe. Es ermöglicht mir, nebst meiner Passion auch meiner Familie den nötigen Platz in meinem Leben zu geben.

7. Welche Tipps geben Sie Berufseinsteigern?

Verfolgt ein Ziel. Der Weg dorthin muss nicht immer gradlinig sein. Hürden und Steine sind zwar hinderlich, erfordern aber immer wieder Mut, auch Neues auszuprobieren und zu entdecken oder eben mal kleine Umwege zu gehen. Kleine Rückschläge oder auch ein Umfallen stellen kein Ende dar. Habt immer wieder das Vertrauen in euch, dass es weitergeht.

Zur Person
Susanne Marti hat eine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen und sich zur Personalassistentin, Personalleiterin, Ausbilderin mit Eidg. Fachausweis und Resilienz-Beraterin weitergebildet. Zudem verfügt sie über einen Executive Master of Business Administration (HRM). Seit dem Jahr 2012 führt sie ihr eigenes Unternehmen: die HR for you GmbH. Diese erbringt Dienstleistungen im HR auf Zeit und Interims-Management, in der Personalsuche, im Newplacement und in den HR Services. Im Weiteren ist Susanne Marti als Dozentin an mehreren Bildungsinstitutionen engagiert und leitet dort Seminare und Workshops. www.hrforyou.ch

PS: Weshalb selber machen, wenn es dafür Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten und in Kommunikationsprojekten. Fragen Sie uns.