+41 (0)79 232 94 21 info@etextera.ch
Molésonweg 5 · CH-3185 Schmitten

7 Fragen an Ian Kyburz

21.03.18


Inhaber und geschäftsführender Coach 1to1Coach

1. Welche Art der Kommunikation spricht Sie an?

Die mit Abstand wichtigste Kommunikationsart ist für mich der persönliche Kontakt. Auf keine andere Weise gibt es einen intensiveren und unmittelbareren Austausch. Da denke ich unter anderem an Ausstrahlung, Haltung, Körper- und Augensprache, Mimik, Gestik, Aussprache, Handkontakt, Geruch, Abstand zueinander. Und nicht zuletzt an das gesprochene Wort.

2. Wie macht sich die Digitalisierung in Ihrem Berufsumfeld bemerkbar?

Auf vielfältige Weise: Nebst digitalen Hilfsmitteln für Marketing, Kommunikation, Kundenpflege, Projektmanagement usw. werden zunehmend neue Formen von Online-Coaching angeboten. Sei dies etwa via Skype oder via spezialisierte Coaching-Plattformen. Für mich ist Online-Coaching in aller Regel – wenn schon – eine Ergänzung zum persönlichen Coaching und kann dieses nicht ersetzen.

3. Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?

Wenn ich mit Vorhaben, die mir wirklich wichtig und wertvoll sind sowie meinem Leben Sinn geben, eine positive Wirkung erziele.

4. An welches Ereignis in Ihrer Karriere erinnern Sie sich am liebsten?

Als ich vor über zehn Jahren nach einer langen, spannenden beruflichen Odyssee zu jener Profession gefunden habe, die mir wirklich Erfüllung gibt – jener als Coach für persönliche Veränderungsprozesse im Geschäftsleben.

5. Was ist Ihnen im Beruf besonders wichtig?

Dass ich immer wieder mit neuen Menschen in einen einzigartigen Prozess eintreten kann. Durch diesen begleite ich sie, solange sie Unterstützung beanspruchen, um ihre verschiedenartigen Veränderungsziele zu erreichen.

6. Dachten Sie früher, dass Sie einmal das tun werden, was Sie heute tun?

Gedacht wäre zu viel gesagt, aber davon geträumt habe ich seit meinen jungen Erwachsenenjahren, und ich habe mehrmals Schritte in diese Richtung unternommen. Konkret angepackt habe ich das Coaching erst, als mir eine professionelle Wegbegleiterin klipp und klar gesagt hat: «Du bist doch ein Coach. Pack es an.»

7. Welche Tipps geben Sie Berufseinsteigern?

Hör immer auch auf deine innere Stimme: Was gibt dir Erfüllung? Was sind deine wirklichen Talente? Wem willst du mit welchen Angeboten einen Dienst erbringen? Und behalte im Auge, dass über die Zeit die sozialen Fähigkeiten immer wichtiger werden. Also etwa Kommunizieren, Zusammenarbeiten, Führen, mit Konflikten umgehen oder Menschen fördern.


Zur Person
Ian Kyburz ist Coach bso und Integrativer Coach IBP. Seit dem Jahr 2008 ist er Inhaber und geschäftsführender Coach von 1to1Coach, deren Trägerfirma die Cibera GmbH ist. Seine Klientinnen und Klienten begleitet er sowohl in privaten als auch in beruflichen Veränderungsprozessen. Er bietet zudem Persönlichkeits-, Führungs- und Teamentwicklung an. Überdies ist Ian Kyburz Trainer für das «Abenteuer Selbstcoaching» und Autor der Publikation «Abenteuer Selbstcoaching – eigenes Potenzial entdecken und ausschöpfen».

Interview/Redaktion: Textagentur etextera

PS: Weshalb selber machen, wenn es dafür Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten und in Kommunikationsprojekten. Fragen Sie uns.