+41 (0)79 232 94 21 info@etextera.ch
Molésonweg 5 · CH-3185 Schmitten

7 Fragen an Michael Rassinger

27.11.18


Gründer «Der Wortmacher»

1. Worauf legen Sie in der Kommunikation besonderen Wert?
Besonders achte ich auf die richtige Tonalität und kreative Inhalte, die aber hieb- und stichfest sein müssen. Wir werden mit Informationen überflutetet und haben unbewusst viele Wahrnehmungsfilter vorgeschaltet. Letztendlich bleibt nur Berührendes und Wahres übrig, das Bestand hat.

2. Wie oder wo informieren Sie sich über das Geschehen in der Kommunikationsbranche?
Ich habe einige Newsletter, darunter t3n und kress, sowie mehrere Social-Media-Kanäle abonniert. Dazu bilde ich mich auf Kongressen und Workshops fort.

3. Wann ist Content aus Ihrer Sicht erfolgreich?
Content kann informieren, unterhalten oder beides zugleich. Wenn ich Informationen benötige und gleichzeitig unterhalten werde, ist das ebenso ein Erfolg wie umgekehrt. Für mich persönlich verkörpert erfolgreicher Content aber immer Authentizität und Expertise des Urhebers, die ich beim Lesen verspüre. Dabei ist er so individuell wie Menschen eben sind.

4. Wie macht sich die Digitalisierung in Ihrem Berufsumfeld bemerkbar?
In den letzten Jahren habe ich vermehrt Anfragen für Online Content, aus dem bei Bedarf Print abgeleitet wird. Das Überstülpen von Print auf Online ist glücklicherweise zur Randerscheinung geworden. Dennoch haben viele Unternehmen noch nicht begriffen, dass digitaler Content als Vermögenswert gesehen werden muss. Er trägt massgeblich zum Unternehmenserfolg bei und sollte deshalb wertgeschätzt werden.

5. Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist für mich die persönliche und unternehmerische Weiterentwicklung, die mit positiven ökonomischen Folgen einhergeht. Ich will für Kunden und Gesellschaft einen Mehrwert erbringen und in Erinnerung bleiben, denn am Ende gilt für alle: Auf der letzten Reise können wir nichts mitnehmen.

6. An welches Ereignis in Ihrer Karriere erinnern Sie sich am liebsten?
Da ich schon viel im Leben unternommen habe, gibt es DAS Lieblingsereignis nicht. Es kommt aber immer ein Punkt, an dem sich Erfahrung und Kompetenz auszahlen. In meinem Fall war es ein Bankprojekt, durch das ich mich nachhaltig positionieren und attraktive Neukunden gewinnen konnte.

7. Dachten Sie früher, dass Sie einmal das tun werden, was Sie heute tun?
Nein. Ich mache seit dem Verlassen der Schule immer das, was mich interessiert sowie mittel- und längerfristig fesselt. Kommt der Punkt, an dem ich mich intellektuell langweile, kann dies der Auslöser für eine Veränderung sein. Das Projektgeschäft und die Beratungstätigkeit nebst kreativer Content-Kreation passen deshalb sehr gut zu mir.


Zur Person
Michael Rassinger hat Musik in Augsburg und München studiert sowie eine Journalistenausbildung in Stuttgart abgeschlossen. Als Quereinsteiger für Pädagogik und Didaktik im Schulwesen war er national und international tätig. Zudem absolvierte er einen MBA International Management in Cambridge und Berlin. Seit dem Jahr 2012 ist er «Der Wortmacher», der zu PR- und Content-Strategie berät sowie Content für Online und Print erstellt. Die Branchenschwerpunkte sind Finanzen, Automotive, Versicherung, aber auch technologische Themen. Michael Rassinger lässt sich als externer Berater, Content Creator, UX/SEO Copywriter in Projekte und in die Unternehmenskommunikation einbinden. Kunden profitieren von der starken Vernetzung, unternehmerischem Denken und dem grossen Erfahrungsschatz.

PS: Weshalb selber machen, wenn es dafür Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten und in Kommunikationsprojekten. Fragen Sie uns.