+41 (0)79 232 94 21 info@etextera.ch
Molésonweg 5 · CH-3185 Schmitten

7 Fragen an Dr. Diana Bergmann

09.02.19


Freiberufliche Texterin, Lektorin und Übersetzerin

1. Welche (Werbe-) Kampagne hat Sie persönlich berührt und weshalb?
Edeka hatte vor einigen Jahren einen Spot, in dem der Vater seine Familie zum Weihnachtsfest einlud, aber alle waren zu beschäftigt. Als sie die Einladung zur Beerdigung erhielten, waren plötzlich alle zur Stelle – und überrascht, dass ihr Vater noch lebte. Er hatte seinen Tod als Vorwand genutzt. Das hat mich sehr berührt, weil wir oftmals nicht genug Zeit mit unseren Liebsten geniessen.

2. Worauf legen Sie in der Kommunikation besonderen Wert?
Auf eine klare und verständliche Sprache, die motiviert und ermutigt. Dazu gehört, dass der Stil und die Formulierungen dem jeweiligen Medium und der Situation entsprechen – also eine zielgruppengerechte Ansprache.

3. Wie oder wo informieren Sie sich über das Geschehen in der Kommunikationsbranche?
Die Kanäle sind zahlreich: über Newsletter, Blogs und Portale wie XING, aber auch in persönlichen Gesprächen innerhalb meines Netzwerks. Je nach Thema können es auch Fachzeitschriften oder Messen sein.

4. Wie macht sich die Digitalisierung in Ihrem Berufsumfeld bemerkbar?
In meiner Branche, der Redaktion im Online-Marketing, ist die Digitalisierung per se präsent. Das gilt für die Inhalte, die Software wie Content-Management-Systeme, Übersetzungstools sowie für die Arbeitsweise an sich. Als digitaler Nomade kann ich zudem von überall aus arbeiten – solange ich eine stabile High-Speed-Internetverbindung habe.

5. Was ist Ihnen im Beruf besonders wichtig?
An meine eigene Arbeit stelle ich hohe Ansprüche. Ich möchte qualitativ hochwertige Texte liefern, die den Erwartungen meiner Kunden entsprechen. Und ich finde es wichtig, leidenschaftlich und mit Freude bei der Arbeit zu sein. So erziele ich die besten Ergebnisse.

6. Dachten Sie früher, dass Sie einmal das tun werden, was Sie heute tun?
Als Teenager träumte ich davon, später einmal ein Buch zu schreiben. Und das war auch die grundsätzliche Motivation, vor dreieinhalb Jahren den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen, mein altes Leben in Frankreich zurückzulassen und in Deutschland noch einmal neu durchzustarten. Heute bin ich Berufsschreiberin – und ich liebe es!

7. Welche Tipps geben Sie Berufseinsteigern?
Junge Menschen sollten nicht frustriert sein, wenn der erste Job nicht gleich dem Traumjob entspricht. In jeder beruflichen Tätigkeit kann man etwas Neues lernen und sich fachliche oder soziale Kompetenzen aneignen. Manchmal braucht es auch seine Zeit, bis ein Mensch seinen beruflichen Weg gefunden hat. Da hilft nur eins: ausprobieren. Und weitermachen, auch wenn es mal schwierig wird.


Zur Person
Dr. Diana Bergmann hat Politikwissenschaft in Chemnitz und Paris studiert. Im Jahr 2014 hat sie sich als freiberufliche Texterin, Lektorin und Übersetzerin selbstständig gemacht. Sie schreibt, lektoriert und übersetzt Texte für das Online Marketing, beispielsweise Blogs, Webseiten oder Social Media Posts. Die Themen reichen von Architektur, Inneneinrichtung und Design über Lifestyle bis hin zu Politik, Bildung und Tourismus. Diana Bergmann spricht Deutsch, Französisch und Englisch und widmet sich immer mehr der Transkreation, der Verbindung aus Übersetzen und kreativem Schreiben.

PS: Weshalb selber machen, wenn es dafür Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten und in Kommunikationsprojekten. Fragen Sie uns.