+41 (0)79 232 94 21 info@etextera.ch
Molésonweg 5 · CH-3185 Schmitten

Wissen Sie, ...

09.03.19


... wie Sie die Chance erhöhen, dass Ihre Medienmitteilung publiziert wird?

Medienmitteilungen sind ein beliebtes Kommunikationsmittel, Ihre Zielgruppe über die verschiedensten Themen in Ihrem Unternehmen zu informieren. Denn Medienmitteilungen sind relativ rasch aufbereitet und verschickt. Nur: Eine Garantie erhalten Sie nicht, dass diese auch veröffentlicht wird. Die riesige Informationsflut zwingt auch Redaktionen dazu, die Selektion immer straffer anzugehen.

Mit diesen 13 Tipps erhöhen Sie die Chance um ein Vielfaches, dass Ihre Medienmitteilung auch veröffentlicht wird.

  1. Lassen Sie Ihre Mitteilung unbedingt von einem Textprofi verfassen oder zumindest redigieren. Die Text-Spezialistin wird Ihren Text mediengerecht verfassen oder auf Verständlichkeit hin überprüfen. Die Kosten sind dabei überschaubar, und Sie sparen selber eine Menge Zeit.
  2. Stellen Sie sich die kritische Frage: Ist meine Nachricht wirklich von Relevanz?
  3. Das Wichtigste gehört immer an den Anfang. Schreiben Sie eine aussagekräftige Headline mit maximal 55 Zeichen.
  4. Verfassen Sie nach der Headline einen aussagekräftigen Lead. In maximal drei Sätzen fassen Sie die wichtigsten Punkte in Ihrer Mitteilung zusammen.
  5. In der Kürze liegt die Würze: Ihre Informationen haben auf maximal einer Seite Platz. Konzentrieren Sie sich auf die wichtigsten Punkte.
  6. Zwischentitel geben Ihrem Text Struktur und erhöhen die Lesefreundlichkeit.
  7. Verfassen Sie am Schluss des Textes eine Boilerplate. In maximal vier Sätzen bringen Sie dem Lesenden die Unternehmensphilosophie mit den wichtigsten Kennzahlen näher.
  8. An wen kann sich der Journalist bei Fragen wenden? Name, Funktion, Telefonnummer sowie E-Mail-Adressen erleichtern eine Kontaktaufnahme.
  9. Liefern Sie qualitativ einwandfreies Bildmaterial mit. Sie erhöhen damit die Chancen zusätzlich, dass Ihre Mitteilung abgedruckt wird. Der Journalist spart so viel Zeit, selber nach geeigneten Bildern zu suchen.
  10. Bevor Sie Ihre Medienmitteilung via E-Mail an die Redaktionen verschicken: Sorgen Sie für eine aussagekräftige Betreffzeile. Grundsätzlich können Sie dazu die Headline verwenden, die Sie bereits in Ihrer Mitteilung verfasst haben.
  11. Verschicken Sie die Datei unbedingt als Word-Format oder kopieren Sie den Text gleich in die E-Mail. Verzichten Sie darauf, ein PDF an die Redaktionen zu verschicken. Denn der Inhalt kann nur sehr mühsam aus diesem Format herauskopiert und bearbeitet werden.

Auf unserer Website finden Sie Beispiele verschiedener Medienmitteilungen.

Redaktion/Content: Textagentur etextera
Bild: Lindas Fotowelt/pixelio.de

PS: Weshalb selber machen, wenn es dafür Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten und in Kommunikationsprojekten. Fragen Sie uns.