+41 (0)79 232 94 21 info@etextera.ch
Molésonweg 5 · CH-3185 Schmitten

7 Fragen an Reto Baumgartner

08.07.19


CEO RB Baumgartner Swiss Watchmaking

1. Welche Art der Kommunikation spricht Sie an?
Für mich ist die direkte Kommunikation, sei es Face to Face oder via Skype etc., die zentrale Form. Es ist mir wichtig, nebst den verbalen Inhalten auch die non-verbale Kommunikation mitzubekommen. So kann ich beurteilen, ob mein Gegenüber authentisch kommuniziert. Auch ich selber kommuniziere mit dem ganzen Körper und kann nur so meine Haltung voll und ganz einbringen.

2. Welche (Werbe-) Kampagne hat Sie persönlich berührt und weshalb?
Die Werbung der Fischer Bettwaren Fabrik, Au-Wädenswil am Zürichsee, ist eine der besten Werbungen, die ich in den letzten Jahren gesehen habe. Kein Bling-bling, nur ein Patron, der überzeugt ist, die besten Bettwaren der Welt herzustellen. Direkt, klar, authentisch und glaubwürdig.

3. Wenn Sie etwas an der Kommunikationsbranche ändern könnten, was wäre das?
Als Kunde der Kommunikationsbranche wünsche ich mir oft, dass die Vertreter mehr «bödelet» sind. Oftmals werde ich mit irgendwelchen Plattitüden eingedeckt, die zwar gut tönen, aber nichts aussagen. Auch hier gilt: substance over form. Ich bin sehr froh, dass ich eine Kommunikationsagentur gefunden habe, die meine Sprache spricht.

4. Wie macht sich die Digitalisierung in Ihrem Berufsumfeld bemerkbar?
Die Uhrenbranche wird zurzeit mit der Digitalisierung erst richtig konfrontiert. Sei dies durch die verschiedenen multifunktionalen Uhren, sei dies durch die digitalen Vertriebskanäle. Die multifunktionalen Uhren sind Leid und Segen für die Uhrenbranche. Einerseits verdrängen sie teilweise die klassische Uhr (z.B. Swatch), andererseits tragen viele Leute wieder eine Uhr, die vorher keine Uhr mehr getragen haben.

5. Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Zufriedenheit mit mir selber und glücklich sein. Wenn ich dies spüre, habe ich etwas gemacht, das ich noch nie gemacht habe; oder es ist mir etwas gelungen, das mir bislang nicht gelungen ist. Ich habe also meine Grenzen überschritten und mich wieder einen Schritt weiterentwickelt. Auch wenn es ein noch so kleiner Schritt ist, bin ich stolz und zufrieden, dass ich ihn geschafft habe.

6. Was ist Ihnen im Beruf besonders wichtig?
Die Passion. Ich habe im Laufe meiner Karriere gelernt, dass es die Passion für die Tätigkeit ist, die den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmacht. Wenn du nicht mit vollem Herzen bei der Sache bist, kannst du zwar einen guten Job machen, aber keinen hervorragenden. Und nur wer einen hervorragenden Job macht, hat heutzutage Erfolg.

7. Dachten Sie früher, dass Sie einmal das tun werden, was Sie heute tun?
Nein, ganz und gar nicht. Mein Vater hatte eine Auto-Carrosserie, und ich bewies mir tagtäglich, dass ich handwerklich kein Talent war. Dass ich noch mal Uhrmacher lerne und mit meinem Team mechanische Uhren produziere, hätte ich mir nie träumen lassen. Darum weiss ich heute, dass man sich die eigenen Grenzen oftmals selber setzt und dass man als Person nur weiterkommt, wenn man sich ständig hinterfragt.


Zur Person
Reto Baumgartner hat Abschlüsse als Executive Master of Business Administration und Uhrmacher. Seit Juli 2016 ist er CEO der RB Baumgartner AG Swiss Watchmaking. Das Unternehmen hat sich auf den Bau von mechanischen Uhren mit dem Qualitätssiegel Swiss Made spezialisiert. Dabei kann der Kunde Uhrwerk, Gehäuse, Zifferblatt, Zeiger und Uhrenband selbst auswählen. Die Mitarbeitenden von RB Baumgartner entwickeln die junge Uhrenmarke tagtäglich weiter und prägen sie mit ihren Ideen. Es sind die Faszination, Emotion und Passion dieser Leute, die RB Baumgartner einzigartig machen.

PS: Weshalb selber machen, wenn es dafür Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten und in Kommunikationsprojekten. Fragen Sie uns.