+41 (0)79 232 94 21 info@etextera.ch
Molésonweg 5 · CH-3185 Schmitten

7 Fragen an Gaby Rettig

21.09.19


Inhaberin & Geschäftsführerin GaRe Lingua & GaRe Training/Coaching

1. Welches Zitat berührt Sie besonders und weshalb?
Mich begleitet seit meiner Kindheit ein Zitat, das mir eine Lehrerin auf meinen Lebensweg mitgegeben hat: «Das Leben ist ein Kampf – siege» von Laotse. Ich habe es mir in schwierigen Situationen immer wieder vor Augen geführt und die schlichte Weisheit hat mich motiviert, mein Bestes zu geben.

2. Welche Tipps geben Sie, um ein erfolgreiches und glückliches Leben zu führen?
Erfolg und Glück müssen intrinsisch definiert sein, diese unterliegen einem ständigen Wandel. Extrinsische, also von aussen auferlegte Vorgaben, können auf Dauer nicht zur Lebensmaxime werden.

3. Wenn Sie das Rad der Zeit zurückdrehen könnten: Was würden Sie heute anders machen?
Ich habe bis jetzt ein sehr abwechslungsreiches Leben führen dürfen, wofür ich sehr dankbar bin. Grundsätzlich hätte ich mich allerdings schon viel früher selbstständig machen sollen, denn dies war eine der besten Entscheidungen meines Lebens. Dazu fehlte mir jedoch lange der Mut.

4. Was schätzen Sie an Ihrem Beruf?
Ich liebe die Flexibilität, die ich heute habe. Dank meiner Tätigkeit treffe ich überall auf der Welt interessante Menschen. Der Austausch mit anderen erweitert meinen Horizont. Erfolgreich gegebene Trainings oder Coachings sind für mich eine absolute Bereicherung.

5. Arbeitszeit und Privatleben verschwimmen in vielen Berufen immer mehr. Wie schützen Sie sich vor ständiger Erreichbarkeit?
Ich schütze mich, indem ich mir feste Zeiten gesetzt habe, zu denen ich nicht erreichbar bin. Dann ist mein Handy ausgeschaltet, und ich lese und beantworte auch keine Mails. Das hat bis jetzt sehr gut funktioniert. Meine Maxime lautet: Die Welt gibt es morgen auch noch.

6. Haben Sie ein Rezept, um mit schwierigen Menschen umzugehen?
Grundsätzlich ist es wichtig, dem anderen Menschen zu vermitteln, dass er respektiert wird, dass er diesen Respekt aber auch mir entgegenbringen muss. Ich versuche, geduldig zu sein und das nötige Einfühlungsvermögen aufzubringen, mein Gegenüber ist nicht ohne Grund schwierig.

7. Wer oder was inspiriert Sie?
Mich inspirieren Menschen, die kreativ und ihren eigenen Weg gehen oder gegangen sind. Bei denen zunächst das Verwirklichen einer Idee und nicht der Erfolg im Vordergrund standen. Ebenso erfolgreiche, empathische Menschen, die die eigene Person nicht zu sehr in den Vordergrund stellen.


Zur Person
Gabriele Rettig hat das Lehramt Sek. I/II abgeschlossen, zudem ist sie interkulturelle Trainerin, Business Coach, Phonetiktrainerin, Fremdsprachentrainerin sowie freie Dozentin. Seit 2010 ist sie Inhaberin und Geschäftsführerin von GaRe Lingua und GaRe Training/Coaching. International tätige Unternehmen brauchen Mitarbeitende, die mit Geschäftspartnern aus anderen Kulturen kommunizieren und verhandeln können. Da setzt Gabriele Rettig an. Mit ihrem interkulturellen Training und Coaching unterstützt sie Unternehmen dabei, international erfolgreich zu sein.

PS: Weshalb selber machen, wenn es dafür Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten und in Kommunikationsprojekten. Fragen Sie uns.