+41 (0)79 232 94 21 info@etextera.ch
Molésonweg 5 · CH-3185 Schmitten

7 Fragen an Petra von der Weien

18.11.19


Inhaberin VON DER WEIEN

1. Welches Zitat berührt Sie besonders und weshalb?
«Man kann sein Leben auf zweierlei Weise leben: So, als ob es keine Wunder gibt, oder so, dass alles ein Wunder ist. Ich habe mich rechtzeitig entschieden.» (Albert Einstein)

Ich habe diverse Wunder in meinem Leben erlebt, als ich sie nicht erwartet habe und sich kein klarer Weg abgezeichnet hat. Es fügte sich alles zum richtigen Zeitpunkt zu meinem Besten.

2. Welche Tipps geben Sie, um ein erfolgreiches und glückliches Leben zu führen?
Lebe im Moment – die Qualität, wie du den Moment lebst entscheidet über deine Zukunft. Sei achtsam mit dir und den Personen in deinem Umfeld. Sehe den Reichtum in deinem Leben und sei dankbar dafür. Vertraue auf dich und darauf, dass das Leben dich trägt. Mache Dinge, so gut du kannst und mit bestem Wissen und Gewissen.

3. Wenn Sie das Rad der Zeit zurückdrehen könnten: Was würden Sie heute anders machen?
Nichts. Ich bin davon überzeugt, dass es nur richtige Entscheidungen im Leben gibt. Im Moment, in dem ich eine Entscheidung treffe, ist sie vor dem Hintergrund des aktuellen Wissens und persönlicher Erfahrungen richtig. Sie im Nachhinein, mit mehr Informationen und Erkenntnissen, in Frage zu stellen, macht aus meiner Sicht keinen Sinn.

4. Was schätzen Sie an Ihrem Beruf?
Mit Menschen aus vielfältigen Lebensbereichen, Branchen und Unternehmen zusammen zu kommen und gemeinsam neue Wege zu finden. Personen, Teams und Unternehmen erfolgreich in Veränderungsprozessen zu begleiten und weiterzuentwickeln. Dies mit fundiertem Know-how, Gespür für Situationen und Menschen, partnerschaftlich, auf Augenhöhe.

5. Dachten Sie früher, dass Sie einmal das tun werden, was Sie heute tun?
Gleich nach dem Abitur wusste ich, dass mein Herz für meinen heutigen Beruf schlägt. Nach einem BWL-Studium habe ich Erfahrungen in unterschiedlichen Positionen und Unternehmen gesammelt. 2001, mit der Geburt meines Sohnes, habe ich mich selbstständig gemacht und kann sagen: Ich habe den Beruf, der mich glücklich macht und erfüllt.

6. Was haben Sie sich zu einer festen Angewohnheit gemacht?
Regelmässig in mich reinhören und spüren, wie es mir gerade geht. Mir bewusst machen, was mir gerade guttun würde – weg vom Funktionieren hin zur Achtsamkeit. Eine App im Handy erinnert mich regelmässig daran. Ich bin dadurch deutlich leistungsfähiger und gelassener.

7. Wann kommen Ihnen die besten Ideen?
Über Nacht. Ich schlafe meist erst einmal über das Thema, das es zu lösen gilt. Oft habe ich dazu am nächsten Morgen eine zündende Idee. Ausserdem tausche ich mich gerne mit anderen Personen, Kollegen, Freunden oder Familie, aus. Dies bringt mir neue Sichtweisen, Impulse und Anregungen, die mich oft zu den besten Ideen inspirieren.


Zur Person
Petra von der Weien hat Betriebswirtschaft studiert und anschliessend den Fokus auf Personal- und Organisationsentwicklung gelegt. Sie ist Bildungs- und Personalreferentin, interne Managementberaterin, QM-Beauftragte und Auditorin. 2001 hat sie ihr Unternehmen VON DER WEIEN gegründet. Sie begleitet Unternehmen, Teams und Führungskräfte mit Beratung, Moderation, Coaching und Trainings. Ihre Kunden stammen etwa aus den Branchen Luftfahrt, Pharma, Produktion und Dienstleistung. Bei grösseren Projekten arbeitet sie mit Netzwerkpartnern wie HC-Forum zusammen. Voraussichtlich im Dezember 2019 erscheint Petra von der Weiens Buch «Mediation, Moderation und Coaching – erfolgreiche Methoden und Strategien aus der Praxis für die Praxis». Dieses gibt sie gemeinsam mit Ingo Recker heraus, Experten zu den jeweiligen Themen haben als Autoren mitgewirkt.

PS: Weshalb selber machen, wenn es dafür Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten und in Kommunikationsprojekten. Fragen Sie uns.