7 Fragen an Barbara Waldner

10.12.19


Geschäftsführerin und Coach bei UnternehmenEHE, Zeitgeistcoaching und verliebt, verlobt ...

1. Welches Zitat berührt Sie besonders und weshalb?
«Sei du selbst die Veränderung in der Welt, die du dir wünschst», von M. Gandhi. Ich glaube, dass alles bei mir selbst beginnt. Und ich warte nicht lange auf andere, wenn es darum geht, etwas anzupacken, was mir wichtig ist. Ich versuche oft, ein kleines Vorbild zu sein.

2. Was ist aus Ihrer Sicht nötig, um erfolgreich zu werden?
Eine gute Vorbereitung und Arbeit sind der Schlüssel zum Erfolg. Zusammen mit der richtigen Energie und Einstellung zu mir, zu meinen Kunden und zu ihren Themen. Ich bin immer ehrlich und authentisch. Ich bin überzeugt, dass diese Einstellung die Menschen berührt. Weil sie es spüren.

3. Welches war Ihr schwierigster Moment, und welche Lehren haben Sie daraus gezogen?
Als ich vor ein paar Jahren an Krebs erkrankt bin. Der Tod macht unser Leben so wertvoll. Wenn man dies erkennt, lebt man «endlich». Die andere wichtige Lehre ist: dein bester Zeitpunkt ist JETZT. Warte nicht. Wir sind auf dieser Welt, um unser Leben zu geniessen, Freude zu haben und zu wachsen.

4. Wenn Sie das Rad der Zeit zurückdrehen könnten: Was würden Sie heute anders machen?
Ich bereue nichts in meinem Leben. Denn aus allen Erfahrungen kann ich mich weiterentwickeln. Meine Scheidung war ein sehr schmerzlicher Einschnitt in meinem Leben. Hätte ich damals das gewusst, was ich heute weiss, wäre es vielleicht nicht dazu gekommen. So entstand mein Programm UnternehmenEHE.

5. Dachten Sie früher, dass Sie einmal das tun werden, was Sie heute tun?
Ich habe schon immer gespürt, dass ich Menschen helfen kann und sie sich an mir orientieren. Das ist meine Aufgabe. Meine Arbeit als Coach hätte ich zu Beginn meiner Laufbahn nie in dieser Qualität und Tiefe machen können. Meine Scheidung, die schweren Jahre als alleinerziehende, berufstätige Mutter, meine Krebserkrankung – diese wertvollen Erfahrungen fliessen in meine Arbeit ein.

6. Können Sie sich immer auf Ihr Bauchgefühl verlassen?
JA. Ich habe offensichtlich eine besondere Gabe und darauf verlasse ich mich. Woher sie kommt, ist die spannendere Frage. Ich fühle mich inspiriert und gut geführt. Meine gute Beobachtungsgabe habe ich von klein auf entwickelt, weil mein Gehör nicht richtig ausgebildet ist. Sie lässt mich den Menschen sehr gut erkennen und tief blicken.

7. Wann kommen Ihnen die besten Ideen?
Nachts und bei einem Spaziergang in der Natur. Das erdet und inspiriert mich. Als ich mein Coaching-Programm UnternehmenEHE entwickelt habe, musste ich irgendwann Zettel und Stift mitnehmen, ich sprudelte nur so vor guten Ideen. Ich hatte Angst, sie zu vergessen. Selbst Regenwetter hat mich direkt zu einem Live-Video inspiriert, indem ich das Thema «Schlechtwetter im Leben» positiv umgewandelt habe.


Zur Person
Barbara Waldner hat Jura studiert und war anschliessend als Rechtsanwältin und HR Manager in Industrieunternehmen tätig. Danach folgten zahlreichen Coaching-Ausbildungen: Business und Life Coach, wingwave® Coach, NLP Master und Hypnose Coach. Im Jahr 2010 hat sie Zeitgeistcoaching gegründet und sich selbstständig gemacht. 2019 folgte das Projekt UnternehmenEHE. Barbara Waldner begleitet Unternehmerpaare dabei, wieder mehr Leichtigkeit und Lebensfreude zu entwickeln. Die Schritte dazu erlernen Interessierte im persönlichen Online-Coaching-Programm, in neun intensiven Modulen. Daneben nimmt Barbara Waldner freie Trauungen vor.

PS: Warum selber machen, wenn es Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten, Gestalten und Umsetzen Ihrer Kommunikationsprojekte. Sprechen Sie mit uns.

Kontaktieren Sie uns

+41 (0)79 232 94 21
info@etextera.ch

Newsletter