7 Fragen an Anja Gansbühler

04.03.20

Anja Gansbühler

Geschäftsführerin von Steve Dogs GmbH

1.      Was ist aus Ihrer Sicht nötig, um erfolgreich zu werden?
Freude ist für mich wichtig. Freude, die aufkommt, wenn Kleinigkeiten geschafft sind, wenn ich Entscheidungen treffen darf, wenn ich Erfolg habe. Erfolg darf wachsen mit einer gesunden Portion Geduld und Empathie.

2.      Welche Tipps geben Sie, um ein erfolgreiches und glückliches Leben zu führen?
Ruhe, Meditation, Bewegung an der frischen Luft, mit offenen Augen durch die Welt gehen, sich selbst nicht so wichtig nehmen, das Herz am richtigen Fleck sowie Vertrauen in sich selbst und in andere haben. Wenn ich merke, dass ich mich verzettele, stelle ich mir die Frage: Bin ich gut genug? Ja.

3.      Wie gehen Sie vor, damit Sie Ihre beruflichen und privaten Ziele erreichen?
Aus meiner Sicht ist Dankbarkeit ein Garant, um jedes Ziel zu erreichen. Ich denke positiv und schaue mir alle Aufgaben aus entgegengesetzten Blickwinkeln an. Ich habe mir ein gutes Netzwerk aufgebaut, d.h. ich kann aus einem grossen Wissensfundus schöpfen, damit ich mich auf die Dinge konzentrieren kann, die mich weiterbringen.

4.      Dachten Sie früher, dass Sie einmal das tun werden, was Sie heute tun?
Intuitiv schon, ja. Ich wollte schon immer die Welt verändern oder zumindest Teil dieser Veränderung sein. An einem grossen Schreibtisch zu sitzen und viel zu bewegen, fand ich sehr spannend. Naja, und mein eigener Chef zu sein, sowieso.

5.      Was tun Sie, wenn an einem Tag alles schiefläuft?
Das hört sich jetzt bestimmt komisch an, aber ich erledige die Aufgaben weiter, die zu erledigen sind. Ich reflektiere, was alles geschehen ist, damit ich überhaupt in die Lage gekommen bin, das alles zu erleben. Ich bin dankbar und hake das Schiefgelaufene ab. Danach biege ich die Dinge wieder gerade. Dazu finde ich Lösungen oder frage nach.

6.      Welches sind Ihre liebsten beruflichen und privaten Infoquellen?
Ich nutze das WWW, gerade auch im Hinblick auf Bellfugio, das ich am Markt bekannt machen und etablieren will. Ich telefoniere mit völlig fremden Menschen und lerne sehr viel dabei. Privat lese ich viel oder treffe Freunde, die mir manchmal weiterhelfen. Auch aus dem Erfahrungsschatz meiner Eltern schöpfe ich hin und wieder.

7.      Wann kommen Ihnen die besten Ideen?
Die besten Ideen habe ich, wenn ich mich in der Natur bewege. Ich liebe die Farben und Geräusche, die Wolkenbilder, unterschiedliches Wetter. Und Tiere sowieso. Eine Weinbergschnecke hat mich vor einiger Zeit sehr inspiriert – zum Bellfugio.

 

Zur Person
Anja Gansbühler ist Einzelhandelskauffrau und hat die Möbelfachschule Köln besucht, beides mit Schwerpunkt Küchenplanung und Verkauf. Bis 2019 hat sie zusammen mit ihrem Mann die Quadrato GmbH & CO KG geführt, seit September 2019 die Steve Dogs GmbH in Eigenregie. Letztere vermarktet das Bellfugio, ein Möbel für Hunde und Katzen, dessen Wandung elektromagnetische Strahlen abschirmt. Anja Gansbühler vertreibt Bellfugio an Messen und online. Ihr Ziel ist es, Bellfugio bei allen Hunde- und Katzenbesitzern als «must have» zu etablieren. Besonders, wenn sie ihrem Tier einen Schutzraum bieten wollen, ihnen Design wichtig ist und sie hochwertige, exklusive Produkte schätzen.

#Content #Marketing #PR #Kommunikation #Text #Lektorat #Grafik #Webdesign #Blogging #SEO #Redaktion #SocialMedia #Werbung

PS: Warum selber machen, wenn es Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten, Gestalten und Umsetzen Ihrer Kommunikationsprojekte. Sprechen Sie mit uns.