7 Fragen an Sandra Gurtner

15.05.20


Geschäftsführerin gurtner treuhand GmbH

1.   Welche Tipps geben Sie, um ein erfolgreiches und glückliches Leben zu führen?
Wir sollten vielmehr mit den Dingen zufrieden sein, die wir haben. Immer wieder zurückblicken und sich am Erreichten erfreuen, ist wichtiger, als immer noch mehr Umsatz generieren zu wollen. Lieber auch mal bewusst Zeit einplanen zum Nichtstun und die eigenen Batterien wieder aufladen.

2.   Was schätzen Sie an Ihrem Beruf?
Ich schätze den Kontakt mit anderen Menschen und die Abwechslung zwischen den einzelnen Arbeiten. Keine Buchhaltung entspricht der anderen, und auch die Steuererklärungen sind allesamt sehr unterschiedlich.

3.   Dachten Sie früher, dass Sie einmal das tun werden, was Sie heute tun?
Als Kind habe ich immer gesagt, ich werde niemals Buchhalterin. Während meiner kaufmännischen Lehre hat mir aber dann genau dieser Bereich am besten gefallen. So habe ich mich nach dem Lehrabschluss an die Ausbildung zur Fachfrau im Finanz- und Rechnungswesen gewagt. Bis heute bereue ich diese Entscheidung nicht.

4.   Wie bringen Sie Familie und Beruf unter einen Hut?
Meine eigene Firma habe ich nach der Geburt meines ersten Kindes gegründet. Sie ist so etwas wie ein weiteres Kind von mir. Meine Kunden verstehen, dass ich mein Büro in einem Teilzeitpensum führe. Im Sommer dann kommt auch der Kleinste in den Kindergarten, und ich erhöhe mein Pensum schrittweise.

5.   Wie starten Sie den Tag?
Mit einem Kaffee in aller Ruhe. Dabei sammle ich meine Gedanken und entscheide, was heute erledigt werden muss oder was noch etwas warten kann. Zeit mit meinen Kindern ist mir sehr wichtig. Da darf auch gerne mal etwas liegen bleiben, das nicht dringend ist.

6.   Was tun Sie, wenn an einem Tag alles schiefläuft?
Auch wenn es mal nicht rundläuft, versuche ich, abends mindestens drei Dinge zu finden, die positiv verlaufen sind. So schliesse ich solche Tage mit positiven Gedanken ab.

7.   Wann kommen Ihnen die besten Ideen?
In Momenten, in denen ich am wenigsten an einer Lösung für ein Problem herumstudiere oder total etwas anderes mache.

 

Zur Person
Sandra Gurtner hat sich nach ihrer kaufmännischen Lehre zur Fachfrau im Finanz- und Rechnungswesen mit eidgenössischem Fachausweis weitergebildet. Im Jahr 2011 hat sie die gurtner treuhand GmbH gegründet. Das Unternehmen übernimmt für KMUs alle anfallenden Arbeiten betreffend Buchhaltung, Abschlüsse, Mehrwertsteuer und Steuererklärungen. Für Privatpersonen füllt sie die Steuererklärung zu einem attraktiven Pauschalpreis aus.

Bild: Foto Dorfheftli GmbH, Reinach
Weitere spannende Stories lesen Sie hier.

PS: Warum selber machen, wenn es Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten, Gestalten und Umsetzen Ihrer Kommunikationsprojekte. Sprechen Sie mit uns.