7 Fragen an Sandro Junker

05.06.20


Co-CEO Resoltec AG

1.  Welches Zitat berührt Sie besonders und weshalb?
«Nichts ist so beständig wie der Wandel.» Urheber davon ist Heraklit. Dessen Zitat ist 2500 Jahre alt. Und noch heute ist es aktuell. Wandel ist eine Konstante in unser aller Leben. Soziale Medien. Disruptive Geschäftsmodelle. Und im 2020 C OVID-19. Wir müssen uns anpassen. Ob wir wollen oder nicht.

2.  Wie kommunizieren wir Ihrer Ansicht nach in zehn Jahren?
Ich hoffe, dass sich die Kommunikation nicht Twitter angleicht. Vielmehr wünsche ich mir Systeme künstlicher Intelligenz, die uns Arbeit abnehmen. Das Schreiben und Verschicken von E-Mails, simultane mündliche Übersetzungen in beliebige Sprachen. Das wäre toll und eine echte Bereicherung.

3.  Was schätzen Sie an Ihrem Beruf?
Die Vielfalt an verschiedenen Firmenkulturen und den Menschen darin. Aufgrund meiner Tätigkeit hatte ich bisher stets das Privileg, in unterschiedlichen Branchen und Projekten gemeinsam mit spannenden Persönlichkeiten zu arbeiten. Und ganz wichtig: Man lernt täglich Neues dazu.

4.  To-do-Listen, mehrere Projekte auf einmal, Feuerwehrübungen: Wie handeln Sie an Tagen, an denen alles zusammenkommt?
Am Morgen begutachte und sortiere ich die aktuelle To-do-Liste – nach Dringlichkeit und Wichtigkeit. Daraus setze ich mir zwischen drei bis fünf Tagesziele, die ich erreichen will. Dabei lasse ich bewusst einen Timeslot für Unvorhergesehenes (30 Minuten pro Halbtag).

5.  Was stört Sie an den Sozialen Medien?
Die Reduktion der Wirklichkeit auf eine zugeschnittene Bubble, die nicht die Welt mit all ihren Facetten abbildet. Ich bin der Meinung, dass der Mensch für die gesellschaftliche wie auch die persönliche Entwicklung andere Meinungen und Sichtweisen benötigt. Ansonsten steht seine Entwicklung still.

6.  Wie füllen Sie Ihre Kraftreserven auf?
Wer auf der Arbeit Leistung erbringen will, benötigt einen entsprechenden Ausgleich. Ich setze mir diesen Ausgleich bewusst in meinem Terminkalender und versuche, ihn einzuhalten. Dies kann Sport sein, der drei- bis viermal wöchentlich festgelegt wird, oder auch gemeinsame Zeit mit Freunden und Familie.

7.  Wer oder was inspiriert Sie?
Mich inspirieren Macher. Leute, die den Mut haben, etwas anzupacken und durchzuziehen. Leute, die den Elan haben, Widerständen zu trotzen, Unwegsamkeiten in Kauf zu nehmen, und dabei ihre Vision nicht aus den Augen verlieren. Leidenschaft und Ausdauer sind unglaublich inspirierende Eigenschaften.

 

Zur Person
Sandro Junker ist Wirtschaftsinformatiker mit einem EMBA und Co-CEO der Resoltec AG. Seit dem Jahr 2012 bietet das Unternehmen Dienstleistungen in IT und Management Consulting an. Das Team übernimmt dabei Rollen wie Scrum Master, Projektleiter oder auch Business Analyst und unterstützt seine Kunden beim erfolgreichen Umsetzen von Projekten. Weiter coachen die Fachleute rund um das Thema Agilität und unterstützen bei der agilen Transformation. Hierzu haben sie den Ratgeber «Agile Transformation in der Praxis» herausgegeben.

Weitere spannende Menschen lernen Sie hier kennen.

PS: Warum selber machen, wenn es Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten, Gestalten und Umsetzen Ihrer Kommunikationsprojekte. Sprechen Sie mit uns.