7 Fragen an Christina Spielberger

16.12.20


Gründerin, Beraterin und Coach bei 4 Horizonte

1.   Was ist aus Ihrer Sicht nötig, um erfolgreich zu werden?
Erfolg stellt sich dann ein, wenn man seinem Herzen folgt. Wenn echte Begeisterung und Leidenschaft spürbar sind. Wer etwas nur mit der Absicht tut, Erfolg zu haben, wird meistens enttäuscht.

2.   Wenn Sie das Rad der Zeit zurückdrehen könnten: Was würden Sie heute anders machen?
Ich würde das machen, was ich meinen Kindern empfohlen habe: Lerne und studiere das, was dir wirklich Spass macht. Nicht das, womit man vermeintlich irgendwann das meiste Geld verdient oder den besten Job bekommt. Statt BWL würde ich heute lieber Psychologie studieren.

3.   Wie gehen Sie vor, damit Sie Ihre beruflichen und privaten Ziele erreichen?
Ich gehe in den meisten Fällen sehr strukturiert vor. Dazu nutze ich die Selbstmanagementmethode Getting Things Done (GTD), mit der ich die To Dos auf den nächsten erreichbaren Schritt herunterbreche. So gehe ich kontinuierlich weiter, bis ich mein Ziel erreiche.

4.   Was schätzen Sie an Ihrem Beruf?
Er legt mich nicht auf eine bestimmte Tätigkeit und eine Vorgehensweise fest. Jedes Coaching, jede Beratung, jeder Workshop und jedes Seminar sind anders. Dabei darf ich jedes Mal selbst sehr viel lernen.

5.   Was haben Sie sich zu einer festen Angewohnheit gemacht?
Meine Morgenrituale beginnen um 6 Uhr mit einer 30-minütigen Meditation, einem Mettaritual und einer kurzen Besinnung auf das Bedeutendste an diesem Tag. Mein Power-Obstfrühstück mit einem frisch gemahlenen Cappuccino nehme ich achtsam und mit allen Sinnen zu mir. Diese Zeit für mich ist mir besonders wertvoll.

6.   Wie füllen Sie Ihre Kraftreserven auf?
Ich gehe sehr gerne in die Natur – mit dem Mountainbike oder zu Fuss. Besonders gut geht es mir, wenn ich von einem erhöhten Punkt in die Weite sehe. Sei dies in den Bergen, am Meer oder an einem See. Das erdet mich und bringt mir innere Ruhe und Energie zurück.

7.   Wer oder was inspiriert Sie?
Ich suche den Kontakt zu jungen Leuten, wie zu meinen Kolleg*innen in meinem Coworking Office, zu meinen Söhnen und ihren Freund*innen oder anderen. Vor allem, um zu verstehen, wie sie denken und was sie bewegt. Diese Gespräche inspirieren mich, neu zu denken.

 

Zur Person
Christina Spielberger hat Betriebswirtschaft und betriebliches Gesundheitsmanagement studiert sowie einen Abschluss als systemischer Coach. Derzeit bildet sie sich zur Organisationsdesignerin weiter. Seit dem Jahr 2005 ist sie als Coach, Trainerin und Beraterin mit ihrer Firma Spielberger-Coaching selbstständig. Im Jahr 2019 hat sie 4 Horizonte mitgegründet. Das Team unterstützt mittelständische Unternehmen und Start-ups dabei, Krisen zu meistern, Veränderungen zu gestalten und sich zukunftsfähig aufzustellen. Die Coaches öffnen den Raum für den Überblick, neue Perspektiven und potenzielle Lösungswege. So etwa, um zu neuen Geschäftsmodellen, Innovationen, Visionen und Strategien, neuen agilen Arbeitsstrukturen oder zu einer neuen Führungskultur zu gelangen. Mit der Unterstützung von Christina Spielberger und ihrem Team gehen die Unternehmen Schritt für Schritt in die Zukunft.

Weitere spannende Persönlichkeiten lernen Sie hier kennen.

PS: Warum selber machen, wenn es Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten, Gestalten und Umsetzen Ihrer Kommunikationsprojekte. Sprechen Sie mit uns.