7 Fragen an Herlinde Schneider

14.01.21


Inhaberin HS Consulting 

1.   Welches Zitat berührt Sie besonders und weshalb?
«I Have a Dream» von Martin Luther King hat mich schon als junges Mädchen berührt und fasziniert. Seine berühmte Rede hing über meinem Bett. Ich konnte die Magie erahnen, die ich heute erlebe: Es bedarf grosser Ziele in bunten Farben, um etwas zu bewegen.

2.   Wie kommunizieren wir Ihrer Ansicht nach in zehn Jahren?
Wir Menschen brauchen den Austausch. Das gelingt am besten persönlich. Online-Konferenzen sind aber der Standard – ohne Bild. Viele Firmen stellen das Bild heute schon ab. Im Zweiergespräch werden wir wieder mehr telefonieren, um uns auf das Gesagte zu konzentrieren und den anderen zu erspüren.

3.   Was schätzen Sie an Ihrem Beruf?
Die Menschen. Irgendwann kennt man alle Methoden und Systeme. So war das schon als Prokuristin bei Novartis in Deutschland. In meinem Beruf begegne ich beeindruckenden Führungspersönlichkeiten. Ich erkläre ihnen mein Leadership Navi und erlebe sie bei ihrer Selbststeuerung in Aktion – ein Geschenk.

4.   Arbeitszeit und Privatleben verschwimmen in vielen Berufen immer mehr. Wie schützen Sie sich vor ständiger Erreichbarkeit?
Spätabends bin ich am produktivsten. Deshalb ist mir die Mittagspause heilig. Da heisst es für ein bis zwei Stunden: Handy aus und raus in die Natur. Sonntags schaue ich erst abends, was los war. Ausserdem pflege ich die Einstellung: Wenn mein Telefon läutet, kommt bestimmt eine gute Nachricht

5.   Wie starten Sie in den Tag?
Ich bin ein grosser Fan der «richtigen» Anfangsenergie – am Morgen und bei jeder neuen Aufgabe. Mein Mann und ich frühstücken gemeinsam, dann steige ich auf mein Trampolin und meditiere kurz. Zwischendurch hilft mir die Frage: «Bin ich so entspannt, wie ich gerade sein kann?» – um nachzujustieren.

6.   Wann lassen Sie den Kopf, wann den Bauch entscheiden?
Bei mir ist es eine Mischung aus Kopf und Bauch. Es sei denn, es geht z.B. um eine reine Rechenaufgabe. In meinem Leben heisst es bei kreativen Aufgaben Bauch über Kopf. Ich habe auch gelernt, meiner Intuition zu folgen, wenn es komplex wird – das ist sogar wissenschaftlich erwiesen der beste Weg.

7.   Haben Sie ein Rezept, um mit schwierigen Menschen umzugehen?
Ich liebe Menschen – und zwar alle. Das liegt wohl daran, dass ich eine eineiige Zwillingsschwester habe. Jeder Mensch hat einen Grund dafür, wie er sich verhält. Das respektiere ich voll und ganz. Mein Gegenüber nimmt das wahr – und öffnet sich.

 

Zur Person
Herlinde Schneider ist Diplom-Kauffrau, Systemischer Coach und Teamentwicklerin, Werbekauffrau und Pharmareferentin. Im Januar 2018 hat sie das Unternehmen HS Consulting gegründet, dessen Inhaberin sie ist. Kennen Sie eine Führungskraft, die im Laufe ihres Arbeitslebens ihr Führungsverhalten bedeutend weiterentwickelt hat? Diese Frage und noch mehr die Antwort darauf beschäftigen Herlinde Schneider und ihr Team. Denn nur 15 Prozent der Befragten beantworten diese Frage mit Ja. HS Consulting unterstützt Führungskräfte dabei, ihre Aktion und Wirkung im Führungsalltag kontinuierlich erfolgreich weiterzuentwickeln.

Weitere spannende Persönlichkeiten lernen Sie hier kennen.

PS: Warum selber machen, wenn es Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten, Gestalten und Umsetzen Ihrer Kommunikationsprojekte. Sprechen Sie mit uns.