7 Fragen an Sabine Benken

26.04.21


Inhaberin von thinksgiving

1.   Welches Zitat berührt Sie besonders und weshalb?
Ich durfte schon in vielen Situationen feststellen, wie viel Freude es macht und wie spannend es ist, Menschen kennen und schätzen zu lernen. Ich zitiere deshalb gerne Guy de Maupassant (französischer Novellist, 1850–1893): «Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.»

2.   Wenn Sie das Rad der Zeit zurückdrehen könnten: Was würden Sie heute anders machen?
Gelegentlich wünschte ich, ich hätte schon in meiner Jugend dieselbe Neugier und denselben Wissensdurst gehabt wie heute. Grundsätzlich bin ich jedoch davon überzeugt, dass der grösste Nutzen des Rückblicks der ist, daraus für die Zukunft zu lernen. In meiner Betrachtung hat also alles – jede Erfahrung, jeder Fehler – einen Sinn. Es gibt demnach für mich keinen Grund, das Rad zurückzudrehen.

3.   Was schätzen Sie an Ihrem Beruf?
Dass ich für Menschen und die Unternehmen, in denen sie agieren, arbeiten darf. Das ist inspirierend, anspornend und bereichernd zugleich. Und ich gebe zu: Ich mag den Gedanken, dazu beitragen zu können, dass profitable Beziehungen entstehen – unter Mitarbeitenden, zwischen ihnen und ihren Führungskräften sowie nach aussen zu Kunden und Öffentlichkeit.

4.   To-do-Listen, mehrere Projekte auf einmal, Feuerwehrübungen: Wie handeln Sie an Tagen, an denen alles zusammenkommt?
In stressigen Momenten hilft es mir, mich erst einmal zu sammeln, tief durchzuatmen, meine Aufgaben schriftlich zu priorisieren und sie dann Schritt für Schritt abzuarbeiten. Mich bestärkt dabei die Erfahrung, dass ich bisher alles erfolgreich bewältigt habe. Ausserdem habe ich mir im Alltag Freiräume geschaffen, damit ich das Arbeitspensum spontan ausdehnen kann.

5.   Haben Sie ein Rezept, um mit schwierigen Menschen umzugehen?
Jeder Mensch – auch ein vermeintlich schwieriger – verdient Respekt. Meines Erachtens ist es wichtig, verbale Attacken nicht als persönlichen Angriff zu werten. Vielmehr sind sie ein Zeichen dafür, dass irgendwelche Bedürfnisse meines Gegenübers unerfüllt sind. Diese behutsam zu ergründen und zu verstehen, worum es tatsächlich geht, ist erfahrungsgemäss ein wichtiger Schlüssel zum konstruktiven Miteinander.

6.   Wie füllen Sie Ihre Kraftreserven auf?
Das ist unterschiedlich: Brauche ich Ablenkung vom Alltag, helfen mir ein gutes Buch oder ein schöner Film. Als Energiespender dienen mir Sport, wie Pilates oder der Weg durch den Wald, und vor allem eine schöne Zeit mit Freunden. Im Urlaub tanke ich Kraft, wenn ich mit lieben Menschen unbeschwert neue Regionen erkunden und mich darüber freuen kann, wie viel Schönes es zu sehen gibt.

7.   Sie wurden bestimmt schon mal ins kalte Wasser geworfen. Wie haben Sie die Situation gemeistert?
Ich bin einfach losgeschwommen – und sogar zuversichtlich gesprungen, bevor ich reingeworfen wurde. Denn ich bin neugierig und fähig, Herausforderungen immer wieder mutig anzunehmen, um schliesslich zu erleben, wie sie mich weiterbringen.

 

Zur Person
Sabine Benken hat ihre Karriere als Europasekretärin in der Presseabteilung eines Grosskonzerns begonnen. Im Jahr 1998 gründete Sie eine Event-Agentur, bildete sich zur Projektleiterin Messebau und Event weiter und absolvierte zahlreiche Marketing- und Kommunikationsseminare. Später folgte ein berufsbegleitendes Masterstudium, aktuell bildet sie sich zum NLP-Coach aus. Im Oktober 2020 gründete sie thinksgiving.

Heute ist Sabine Benken Coach für Unternehmenskommunikation. Sie unterstützt visionäre Entscheidende, um im System «Mensch–Prozess–Unternehmensziele» profitable, auf Vertrauen basierende// Beziehungen zu schaffen. Mit ihrer strategischen Unternehmenskommunikation schafft sie für ihre Kunden und deren Unternehmen einen Mehrwert. Ihre Schwerpunkte sind unter anderem: strategische Kommunikationskonzepte inkl. Leitbildentwicklung, Change-Kommunikation sowie Führungs- und Mitarbeiterkommunikation. Aber auch Employer Branding, Öffentlichkeitsarbeit, Corporate Events sowie die Organisation von Kommunikationsabläufen und -abteilungen gehören zu ihrem Angebot.

Weitere spannende Persönlichkeiten lernen Sie hier kennen.

PS: Warum selber machen, wenn es Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten, Gestalten und Umsetzen Ihrer Kommunikationsprojekte. Sprechen Sie mit uns.