7 Fragen an Pascale Liebschwager

25.06.21


Gesellschafterin bei AntweilerLiebschwagerNieberding Rechtsanwälte PartG mbB

1.   Was schätzen Sie an Ihrem Beruf?
Als Fachanwältin für Vergaberecht strukturiere ich Ausschreibungsprozesse. Jedes Verfahren ist einzigartig, so dass ich – häufig auch in Zusammenarbeit mit Menschen aus anderen Branchen – immer neue Lösungen finden muss. Als Selbstständige ist überdies stets unternehmerisches Denken gefragt, um sich neue Mandate zu erschliessen. All dies macht die Arbeit abwechslungsreich und spannend.

2.   Haben Sie früher gedacht, dass Sie einmal das tun werden, was Sie heute tun?
In meiner Schul- und Studienzeit habe ich sicherlich nicht damit gerechnet, einmal als Rechtsanwältin mit Spezialisierung im Vergaberecht in der eigenen Kanzlei zu arbeiten. Einiges war Zufall und Vieles hart erarbeitet. Und ich bin glücklich und zufrieden, dass es so gekommen ist.

3.   Arbeitszeit und Privatleben verschwimmen in vielen Berufen immer mehr. Wie schützen Sie sich vor ständiger Erreichbarkeit?
Nachts stelle ich das Handy aus und im Urlaub checke ich in der Regel einmal täglich die eingegangenen E-Mails. So kann ich in Notfällen eingreifen und zugleich gut abschalten. Ausserdem informiere ich vorab meine Mandant/innen über Urlaubszeiten und eingeschränkte Erreichbarkeit. Das trifft immer auf Verständnis.

4.   Wie starten Sie in den Tag?
Ich brauche meine Zeit, um morgens auf Touren zu kommen. Dazu gehört ein Frühstück und Zeitung lesen. In der Regel schalte ich erst danach das Handy an und checke meine E-Mails.

5.   Was haben Sie sich zu einer festen Angewohnheit gemacht?
Regelmässig Sport zu treiben, ist ein absolutes Muss. So wird der Kopf frei für neue Ideen, ich baue Stress ab und gewinne Kraft für neue Herausforderungen.

6.   Wie füllen Sie Ihre Kraftreserven auf?
In meine Projekte stecke ich meine ganze Energie. Daher ist es wichtig, regelmässig (Wander-)Urlaub zu machen. Beim Planen richte ich mich nach den Projektzeitplänen, um möglichst viel Ruhe zu finden. Auch Wochenendtrips und Besuche bei/von der Familie und Freunden geben neue Kraft.

7.   Wann kommen Ihnen die besten Ideen?
Nicht unbedingt immer bei der Arbeit. Manchmal bin ich mit ganz anderen Dingen beschäftigt und plötzlich kommt ein spontaner Einfall. Ich habe zudem die Erfahrung gemacht, dass es manchmal besser ist, eine Nacht über eine Frage zu schlafen und diese dann mit Abstand zu betrachten.

 

Zur Person
Dr. Pascale Liebschwager ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Vergaberecht. Seit Mai 2021 ist sie Gesellschafterin ihrer Kanzlei AntweilerLiebschwagerNieberding Rechtsanwälte PartG mbB. Das Unternehmen ist eine spezialisierte Sozietät von Rechtsanwälten mit Sitz in Düsseldorf. Die Fachleute beraten in den Bereichen Infrastruktur, Immobilien und Regulierung. Das heisst im Öffentlichen Wirtschafts- und Vergaberecht sowie im Bau- und Immobilienrecht.

Weitere spannende Persönlichkeiten lernen Sie hier kennen.

PS: Warum selber machen, wenn es Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten, Gestalten und Umsetzen Ihrer Kommunikationsprojekte. Sprechen Sie mit uns.