7 Fragen an Nicole Rohner

18.08.21


Inhaberin von Rat & Tat – Systemische Aufstellungen

1.   Was schätzen Sie an Ihrem Beruf?
Dass ich nie weiss, was mich erwartet. Jede Begegnung, jede Aufstellung ist anders. Menschen Raum zu bieten und ihnen zu Klarheit, Übersicht und Weitsicht zu verhelfen, macht mich unglaublich glücklich. In Kontakt zu sein mit der rohen, puren Menschlichkeit bereichert mein Leben ungemein! 

2.   Haben Sie früher gedacht, dass Sie einmal das tun werden, was Sie heute tun?
Nein, ich wusste lange nicht, was aus mir mal werden sollte. Irgendwie hatte ich schon als Kind die vage Ahnung, dass ich meinen Traumberuf selbst kreieren muss. Nach einer langen Odyssee war es ein wunderbarer Aha-Moment, als ich realisierte, dass alle meine bisherigen Ausbildungen, Kurse und Arbeitserfahrungen nützlich sind für meine jetzige Tätigkeit als Systemische Beraterin. 

3.   Wann lassen Sie den Kopf, wann den Bauch entscheiden?
Das kann ich nicht immer klar unterscheiden. Es ist mehr das Zusammenspiel von informativer Recherche und klarer Intuition. Dank meiner langjährigen Erfahrung mit körperzentrierten Ausdrucksformen ist mein Körper die wichtigste Entscheidungsinstanz. Bei grösseren Entscheiden informiere ich mich gründlich und schreibe jede Option auf ein Blatt, lege die Blätter umgekehrt auf den Boden und vermische sie. Dann stehe ich auf die verschiedenen Blätter und finde heraus, auf welchem ich das beste Körpergefühl habe. Dieses drehe ich um und schaue, ob mein Kopfentscheid mit dem Bauchgefühl übereinstimmt. 

4.   Haben Sie ein Rezept, um mit schwierigen Menschen umzugehen?
Menschen mit Ecken und Kanten sind mir lieber als überangepasste Pflichterfüller*innen. Mir hilft es, das Verhalten von der Person zu trennen und Verständnis aufzubringen. Denn die Person, die mich grad nervt, hat wahrscheinlich einen Grund, dass sie so handelt. Diese Denkweise macht mich etwas gütiger. Auch die Haltung, dass ich andere Personen nicht verändern kann, nur mich selbst, ist enorm wichtig. Meiner Erfahrung nach ist in jeder noch so konfliktuösen Begegnung ein Schatz verborgen. Diesen gilt es zu finden. 

5.   Was macht Ihren Tag vollkommen?
Genug Zeit zum Tagträumen, gutes Essen, gute Musik und einen Moment bei meinen Pflanzen auf dem Balkon oder in der Natur. 

6.   Wann kommen Ihnen die besten Ideen?
Wenn ich mich kurz hinlege, dusche oder spaziere. Eigentlich immer dann, wenn ich mich nicht gross konzentriere, sondern meine Gedanken schweifen lasse und offen bin für Inspiration. 

7.   Was mögen Sie an den Sozialen Medien?
Ich folge einigen Satiriker*innen, ihre humorvolle Sicht aufs Weltgeschehen tut gut und hilft, nicht alles ernst zu nehmen. Ich schätze auch den weltumspannenden Austausch mit Gleichgesinnten, die Kraft, wenn sich viele verbünden und der konkrete Wissensaustausch zu interessanten Themen. Seit kurzem bin ich in einer Fermentationsgruppe, wo wir leckere Rezepte austauschen und uns bei Fragen helfen.

 

Zur Person
Nicole Rohner sammelt seit dem Jahr 2008 Erfahrungen in Systemischen Beratungen und Aufstellungen. Seit der Ausbildung zur Systemischen Beraterin hat sie sich dazu kontinuierlich weitergebildet. Zudem hat sie Abschlüsse als Pädagogin und Bewegungsschauspielerin sowie einen Bachelor of Arts in Ethnologie und Gender Studies. Im Jahr 2014 hat sich Nicole Rohner mit Rat & Tat – Systemische Aufstellungen selbstständig gemacht, ihre Systemischen Beratungen und Aufstellungen bietet sie in Basel und Schwyz an. Zielorientiert, einfach und effektiv erarbeitet sie gemeinsam mit ihren Kund*innen passende Lösungen fürs Geschäft, für ein Projekt, die Familie oder die Beziehung. Dies immer mit einer guten Portion Humor und Leichtigkeit.

Weitere spannende Persönlichkeiten lernen Sie hier kennen.

PS: Warum selber machen, wenn es Profis gibt? etextera unterstützt Sie beim Texten, Gestalten und Umsetzen Ihrer Kommunikationsprojekte. Sprechen Sie mit uns.